Mandeln Bio

€1.40
Größe

Rohe Bio-Mandeln aus Griechenland gehören zu den Steinfrüchten, was bedeutet, dass sie wie andere Nüsse, z. B. Macadamianüsse, Pekannüsse und Walnüsse, aus mehreren Schichten bestehen, die in der Mitte einen einzigen, harten Samen umschließen. Mandeln werden seit dem Altertum geschätzt und sind vermutlich die älteste aller Nusskulturen, die in großem Umfang angebaut wird.

In der Medizin wird der Nährwert der Mandel vor allem wegen ihres Gehalts an einfach ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien gepriesen. Mandeln enthalten auch Vitamine wie Vitamin E und Riboflavin sowie Spurenelemente wie Kalzium und Magnesium.

Zu den neun wichtigsten gesundheitlichen Vorteilen von Mandeln gehören die Vorbeugung von Herzkrankheiten, die Unterstützung der Gehirnfunktion, die Erhaltung der Hautgesundheit, die Vorbeugung von Diabetes, die Unterstützung der Gewichtsabnahme, die Unterstützung der Verdauungsgesundheit, die Bekämpfung von Entzündungen und Krebs sowie die Erhaltung der Knochengesundheit.

Die Standardempfehlung lautet, eine kleine "Handvoll" oder etwa eine 1/4 Tasse Nüsse auf einmal zu essen. Der tägliche Verzehr von Mandeln in dieser Menge reicht aus, um das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei gesunden Menschen zu verhindern.

Ein Schritt, der den Nährstoffgehalt von Mandeln tatsächlich erhöhen kann, ist das Einweichen und Keimen der Mandeln. Durch das Einweichen und Sprossen von Mandeln werden einige der natürlich vorkommenden Antinährstoffe entfernt, die die Aufnahme bestimmter Mineralien durch den Körper verhindern. Weichen Sie die Mandeln über Nacht für 12-24 Stunden in einer großen Schüssel ein, bedecken Sie sie mit Wasser und spülen Sie sie am nächsten Morgen ab.

Hinweise
◉ Sie sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihre Eigenschaften zu bewahren und zu verhindern, dass ihre Fettsäuren ranzig werden. Es wird dringend empfohlen, sie im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe zu lagern.
Einige Nüsse und Samen enthalten "Antinährstoffe", die die Aufnahme einiger ihrer Nährstoffe verhindern können. Daher ist es ideal, Nüsse/Samen vor dem Verzehr einzuweichen, da dies den Gehalt an Antinährstoffen verringert.
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Samen vor dem Verzehr in einer Kaffeemühle oder einem Mixer zu mahlen, um die harte äußere Schale aufzubrechen. Nach dem Mahlen können die gemahlenen Samen in den meisten glutenfreien Rezepten als Mehl verwendet werden.






Verwandte Produkte