Spargelwurzel (Asparagus Officinalis)

€3.40
Größe

DieSpargelwurzel ist eine zwiebelartige Pflanze, die in großen Teilen Europas, Westasiens und Nordafrikas beheimatet ist. Es handelt sich um ein Gemüse, das schon seit sehr langer Zeit von Menschen angebaut wird. Bereits vor 3.000 Jahren wurde dieSpargelwurzel von Ägyptern, Syrern, Griechen und Römern erwähnt .

Die Aminosäure "Asparagin" verdankt dem Spargel seinen Namen, weil sie einen großen Teil seiner Zusammensetzung ausmacht. Das Gemüse enthält bis zu 93 % Wasser und ist äußerst natrium- und kalorienarm, was es für viele zu einem sehr beliebten Gemüse macht.

DieSpargelwurzel ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen (B6, C, E, K, Thiamin, Folsäure, Riboflavin, Rutin und Niacin), Mineralstoffen (Zink, Magnesium, Phosphor, Eisen, Selen, Kalium, Mangan und Kupfer) und dem Spurenelement Chrom, das vor allem die Fähigkeit des Insulins verbessert, Zucker aus dem Blut in die Zellen zu transportieren.

Das Kraut wurde in der Medizin zur Behandlung von Symptomen wie Schotter, Müdigkeit und in einigen Fällen Wassersucht verwendet. Es ist bekannt für seine abführenden und harntreibenden Eigenschaften, wurde aber auch als Aphrodisiakum verwendet, was vielleicht auf seinen hohen Phosphorgehalt zurückzuführen ist.

Diein Wasser gekochteSpargelwurzel kann bei Ischiasbeschwerden helfen, Zahnschmerzen lindern, das Sehvermögen verbessern und Krämpfe lösen.

Empfohlene Dosierung1-3
Teelöffel loser Tee (oder 3 g bis zu 3 Mal) täglich. Wird mehr als eine Kräutermischung gleichzeitig konsumiert, sollte die Teemenge entsprechend reduziert werden.
Wenn Kräuter über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, empfiehlt es sich, eine Kräutermischung im Verhältnis 3:1 zu konsumieren. Wenn Sie sich z. B. für eine 3-wöchige Einnahme entscheiden, machen Sie eine einwöchige Pause, bei einer 30-tägigen Einnahme eine 10-tägige Pause, usw. Dies gilt nicht für Kräuter und Früchte, die eine abführende Wirkung haben.

Hinweise
◉ Kräuter und pflanzliche Stoffe sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihren Geschmack und ihre Eigenschaften zu erhalten.
Bevor Sie ein neues pflanzliches Heilmittel oder eine Ergänzung zu Ihrer täglichen Routine hinzufügen, sollten Sie einen Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Anleitung zum Aufbrühen von Kräutertee

  1. Erhitzen Sie das Wasser gerade so weit, dass es zu kochen beginnt.
  2. Geben Sie 1 Teelöffel losen Tee in ein Tee-Ei oder Teebeutel für 180 ml - 240 ml Wasser.
  3. Gießen Sie das kochende Wasser über den Tee, decken Sie Ihre Tasse ab und lassen Sie den Tee 7-10 Minuten oder länger ziehen.
  4. Fügen Sie Honig oder Stevia zum Süßen hinzu, falls gewünscht.

Befolgen Siediese zusätzlichen Schritte, um die perfekte Tasse Tee zuzubereiten!

Verwandte Produkte