Belladonna-Wurzel (Atropa Belladonna)

€5.20
Größe

Die Belladonna, auch als Teufelskirsche bekannt, ist ein starkes Gift, das schnell auf die unwillkürlichen Muskeln wirkt und zu einer Lähmung des zentralen Nervensystems führt, gefolgt von starken Halluzinationen und Delirium und möglicherweise zum Tod.

Die Verwendung der Belladona-Wurzel ist in der Geschichte als Gift, Medizin und Kosmetikum belegt. In der Antike wurden Pfeile in den Saft der Wurzel getaucht, da das Gift schnell und effektiv wirkte.

Die Belladonnawurzel enthält "Atropin", das die Pupillen erweitern kann. Da es sehr giftig ist, wenn es innerlich eingenommen wird, ist die Menge, die dem Auge zugeführt wird, winzig, d. h. etwa 1/200 oder 1/100 Korn. Frauen verwendeten Atropin früher als Kosmetikum, weil es die Pupille sofort erweitert und eine Frau dadurch sexuell attraktiver erscheinen lässt.

Als pflanzliches Arzneimittel wird es in der Homöopathie zur Behandlung von Reisekrankheit und Magengeschwüren sowie als Muskelrelaxans, Schmerzmittel und bei Menstruationsstörungen eingesetzt.

Er hat eine äußerst positive Wirkung auf Ischias, Rheuma und Gicht. Es wird auch zur Behandlung von krampfhaftem Asthma und Darmkoliken eingesetzt. Sie verbessert die Blutzirkulation, reguliert den Herzschlag und wird bei einer kollabierten Lungenentzündung verabreicht. Die Belladonnawurzel ist auch wirksam bei Stauungen und lokalen Entzündungen.

VORSICHT🡆Dieses
pflanzliche Heilmittel sollte nur äußerlich angewendet werden! Nicht innerlich verzehren. Für weitere Anweisungen sollten Sie sich an einen Arzt oder Heilpraktiker wenden.

Hinweise
◉ Kräutertees sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihren Geschmack und ihre Eigenschaften zu erhalten.

Verwandte Produkte