Schwarzkümmel (Nigella Sativa)

€1.20
Größe

Schwarzkümmel (Nigella Sativa) ist auch als Schwarzkümmel, Schwarzsamen und römischer Koriander bekannt, um nur einige zu nennen. Nigellasamen sind winzige, kantige schwarze Samen, die in ihrem Aussehen dunklen Sesamkörnern ähneln. Sie werden auf der Pflanze Nigella sativa angebaut, die im Nahen Osten und in Osteuropa, einschließlich der Türkei und Syrien, heimisch ist.

Der Geschmack dieser kleinen Samen wird als intensiv duftend und würzig beschrieben, mit "Noten von Zwiebel, Oregano und schwarzem Pfeffer". Schwarzkümmel wird nicht nur wie Kreuzkümmel, Sesam und Fenchelsamen in der Küche verwendet, sondern ist auch der Hauptbestandteil von Schwarzkümmelöl, einem natürlichen Heilmittel, das seit Jahrhunderten zur Unterstützung des Immunsystems eingesetzt wird.

Schwarzkümmel wird häufig in der indischen, nahöstlichen und nordafrikanischen Küche verwendet. Meistens wird er leicht geröstet und dann gemahlen, bevor er den Rezepten hinzugefügt wird. Die Samen können aber auch ganz wie Sesam zu Currys und Eintöpfen, Reis-Pilaws, Brot, Pfannkuchen, Bagels, Crêpes, Wurzelgemüse, Linsensuppe, Haferflocken, Smoothies, Joghurt, Pfannengerichten oder zum Garnieren von Salatenverwendet und sogar in Chai und Milchkaffee gemischt werden.

Der Schwarzkümmel enthält viele Antioxidantien und Phytonährstoffe und bekämpft Schäden durch freie Radikale und oxidativen Stress, die beide zur Alterung und zu vielen Krankheiten beitragen. Einige dieser Verbindungen haben auch entzündungshemmende Eigenschaften, so dass Schwarzkümmel bei der Behandlung von Schmerzen und Schwellungen nützlich ist, die häufige Anzeichen von Krankheiten wie Arthritis sind.
Er hat auch natürliche antibakterielle Eigenschaften, die ihn zu einem wirksamen Mittel im Kampf gegen Bakterienstämme machen, die zu Krankheiten wie Bronchitis, Ohr- und Hautinfektionen und vielen anderen führen können, während er auch zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzucker-, Blutdruck- und Cholesterinspiegels beiträgt, indem er den Blutfluss und die Lipidwerte reguliert.
Schließlich wird er zur Behandlung von Durchfall und Magengeschwüren verwendet, und einige Studien deuten darauf hin, dass seine Bestandteile vor Leber- und Nierentoxizität schützen können.

Hinweise
◉ Die Samen sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihr Aroma zu erhalten.

Verwandte Produkte