Boldus Peumus - Boldo Blätter

€5.30

Der gebürtige Zentralchileer Boldo oder Peumus boldus hat einen starken holzigen und kampferartigen Geruch, der es als Küchenkraut beliebt macht. Die Blätter dieser Pflanze werden genauso verwendet wie die Lorbeerblätter sowie Tee. Es ist beliebt und in Südamerika, Brasilien, Uruguay, Peru, Paraguay, Argentinien und Bolivien leicht erhältlich.

Die Menschen in diesen Ländern mischen die Boldo Blätter mit Yerba Mate, um den Geschmack abzuschwächen. Obwohl der Tee in Geschäften leicht erhältlich ist, bauen viele diese Pflanze zu Hause an, um Zugang zu frischen Blättern zu haben.

Das Boldo Blätter werden medizinisch als Tonikum, Stimulans und Antiseptikum verwendet. Es hat Magen-, Muskelrelaxans-, Leber-, Antiparasiten-, antibakterielle und anodische Eigenschaften.

Die Blätter enthalten neben p-Cymol, Cineol und Ascaridol flüchtiges Öl (ca. 2-4%). Da Ascaridol hochgiftig ist, muss bei der Verwendung von Produkten, die enthalten, Vorsicht walten lassen Boldo hinterlässt Öl. Als Heilkraut wird es zur Entgiftung, Entwurmung / Antiparasiten, Lebererkrankungen, Reizdarmsyndrom und Verdauungsproblemen eingesetzt.

In sehr geringen Mengen ist das Öl (ca. 4-5 Tropfen) bei der Behandlung von Infektionen des Urogenitalsystems wirksam. Es ist besonders als pflanzliches Heilmittel gegen Gonorrhoe anerkannt.

Verwendet für: Das Mittel wird wegen seiner Fähigkeit geschätzt, Lebererkrankungen zu behandeln, Gallenbewegungen zu induzieren und zu urinieren.
Boldo wird bei Erkrankungen der Gallenblase wie Entzündungen und Gallensteinen angewendet. Es wird angewendet, um Körperschmerzen zu lindern, die mit Lebererkrankungen und Funktionsstörungen der Gallenblase verbunden sind. Boldo ist in der Lage, Urinieren zu induzieren und Bakterien zu bekämpfen, wofür es bei Blasenentzündung empfohlen wird.


Verwandte Produkte