Johannisbrothonig mit Traubenmelasse/Petimezi

€5.90
Größe

Eine tolle Mischung aus 80 % Arob-Honig und 20 % Traubenmelasse (Petimezi), die sehr nahrhaft ist und eine milde Süße hat. Er ist reich an Kalzium und hilft bei Osteoporose, da der Körper es zu 100 % aufnehmen kann.

Johannisbrot, auch bekannt als der "Stolz Kretas" oder "Kretas schwarzes Gold", ist eine Frucht, die dank ihrer Nährstoffe Generationen ernährt hat und in der Vergangenheit so wertvoll war, dass sie sogar als Maßeinheit für Edelmetalle und Steine diente. Aber fangen wir von vorne an.
Der Johannisbrotbaum ist seit dem Altertum bekannt und hat eine lange Geschichte und viele verschiedene Namen. Der Johannisbrotbaum tauchte zuerst im Nahen Osten (Syrien, Palästina) auf. Der Name "Johannisbrot" ist arabischen Ursprungs (karub).

Der Geschmack des Johannisbrotbaums ist mit dem von Schokolade vergleichbar, allerdings ist er süßer und weniger bitter, und sein Pulver hat einen gerösteten Geschmack und eine Textur wie Kakaopulver.

Medizinisch wird Johannisbrot zur Behandlung von Verdauungsproblemen wie Durchfall, Sodbrennen und der Unfähigkeit des Darms, bestimmte Nährstoffe aus den Mahlzeiten effektiv aufzunehmen, eingesetzt. Zöliakie und Sprue sind zwei dieser Absorptionsprobleme. Auch Fettleibigkeit, Erbrechen in der Schwangerschaft und ein hoher Cholesterinspiegel werden mit Johannisbrot behandelt.

Sie hat antioxidative Eigenschaften und hilft, den freien Sauerstoffradikalen entgegenzuwirken, die die Zellen angreifen, und verlangsamt so Prozesse wie Alterung, chronische Schäden und Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs.
Aufgrund seines sehr niedrigen glykämischen Index ist er antidiabetisch. Außerdem hat er antivirale Eigenschaften, da die im Johannisbrot enthaltenen Nährstoffe das Immunsystem stärken und dazu beitragen, Viruskrankheiten in Schach zu halten, und er hat dank des Lignins, das zur Bekämpfung des "schlechten" Cholesterins [LDL] beiträgt, antidiarrhoische und hypolipidemische Eigenschaften.

Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass Johannisbrot eine hervorragende pflanzliche Kalziumquelle ist. Tatsächlich enthält Johannisbrot im Vergleich zu Milch doppelt so viel Kalzium: 100 g liefern 348 mg Kalzium, während Milch nur 120 bis 130 mg Kalzium pro 100 g enthält. Dies macht Carob zu einem unschätzbaren Verbündeten gegen Osteoporose.

Verwenden Sie
Es handelt sich um einen vollwertigen Honigersatz, der überall dort verwendet werden kann, wo man auch normalen Honig oder ein Süßungsmittel verwenden würde.

Hinweise
◉ Sollte in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um seinen Geschmack, seine Konsistenz und seine Eigenschaften zu erhalten.

Von CRETA CAROB, einem Familienunternehmen in einem kleinen Dorf namens Argyroupoli auf Kreta, das sich auf die Herstellung verschiedener Bio-Produkte aus Johannisbrotschoten spezialisiert hat.

Verwandte Produkte