Andorn (Marrubium Vulgare)

€3.70
Größe

Horehound hat seinen Namen von Horus, dem ägyptischen Gott des Himmels und des Lichts. Die ägyptischen Priester nannten diese Pflanze "Saat des Horus", "Stierblut" und "Auge des Sterns".

Sie wird zur Linderung von Husten und Halsschmerzen verwendet.

Marrubium vulgare ,auch bekannt als Weißer Andorn, Horehound und Marrubium, ist inEuropa und Nordamerika heimisch. Er wurde im Römischen Reich, bei den Griechen und den alten Ägyptern in ähnlicher Weise verwendet wie heute, d. h. in erster Linie als Lebermittel und allgemein bei Verdauungsproblemen.

Zu Zeiten Cäsars glaubte man, dass er gegen pflanzliche Gifte und schwarze Magie immun machen kann. Dieses Kraut gehört zu den Bitterstoffen, die von den Juden während des Passahfestes eingenommen werden sollten.

Marrubium vulgare istvor allem für seine leberstärkenden, schleimlösenden, emmenagogischen, demulgierenden, cholagogischen, bitteren, adstringierenden und appetithemmenden Eigenschaften bekannt.

Das Kraut ist in ganz Europa als wirksames Mittel gegen alle Erkältungssymptome, d. h. Halsschmerzen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen und Fieber, sehr beliebt. Es wird auch zur Behandlung von Asthma, Keuchhusten und bestimmten Schwindsuchtformen eingesetzt.

Er wird auch als Bitterstoff gelobt, der die Verdauung anregt und Blähungen lindert. In größeren Dosen eingenommen, wird er zu einem milden Abführmittel. Als Nervenstimulans wirdMarrubium vulgare auch zur Stabilisierung des Herzrhythmus verwendet.

Das Kraut ist fĂĽr Schwangere und stillende Frauen kontraindiziert.

Empfohlene Dosierung1-3
Teelöffel loser Tee (oder 3g bis zu 3 Mal) täglich. Wird mehr als eine Kräutermischung zur gleichen Zeit konsumiert, sollte die Teemenge entsprechend reduziert werden.
Wenn Kräuter über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, empfiehlt es sich, eine Kräutermischung im Verhältnis 3:1 zu konsumieren. Wenn Sie sich z. B. für eine 3-wöchige Einnahme entscheiden, machen Sie eine einwöchige Pause, bei einer 30-tägigen Einnahme eine 10-tägige Pause, usw. Dies gilt nicht für Kräuter und Früchte, die eine abführende Wirkung haben.

Hinweise
◉ Kräuter und pflanzliche Stoffe sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihren Geschmack und ihre Eigenschaften zu erhalten.
Bevor Sie ein neues pflanzliches Heilmittel oder eine Ergänzung zu Ihrer täglichen Routine hinzufügen, sollten Sie einen Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Anleitung zum Aufbrühen von Kräutertee

  1. Erhitzen Sie das Wasser gerade so weit, dass es zu kochen beginnt.
  2. Geben Sie 1 Teelöffel losen Tee in ein Tee-Ei oder Teebeutel für 180 ml - 240 ml Wasser.
  3. Gießen Sie das kochende Wasser über den Tee, decken Sie Ihre Tasse ab und lassen Sie den Tee 7-10 Minuten oder länger ziehen.
  4. FĂĽgen Sie Honig oder Stevia zum SĂĽĂźen hinzu, falls gewĂĽnscht.

Befolgen Siediese zusätzlichen Schritte, um die perfekte Tasse Tee zuzubereiten!

Verwandte Produkte