Marrubium vulgare, αρούβιο το κοινό

€3.70
Title

Andorn hat seinen Namen von Horus, dem ägyptischen Gott des Himmels und des Lichts. Die ägyptischen Priester nannten diese Pflanze "Samen des Horus" oder "Stierblut" und "Auge des Sterns".

Wird verwendet, um Husten und Halsschmerzen zu lindern.

Der Marrubium vulgare ist auch als Weißer Andorn, Andorn und Marrubio bekannt. Er stammt aus Europa und Nordamerika. Es wurde vom Römischen Reich, den Griechen und den alten Ägyptern sehr ähnlich verwendet, wie es heute verwendet wird, d.h. hauptsächlich als Lebermittel und allgemein bei Verdauungsproblemen.

Zu Zeiten Cäsars glaubte man, dass es Immunität gegen Pflanzengift und schwarze Magie verleihen kann.  Dieses Kraut gehört zu den Bitterstoffen, die während der Zeit von Juden eingenommen werden sollten die Übergabe.

Das Marrubium vulgare ist am besten bekannt für seine hepatischen, schleimlösenden, emmenagogischen, schmerzstillenden, cholagogenen, bitteren, adstringierenden und appetithemmenden Eigenschaften.

Das Kraut ist in ganz Europa als wirksames Mittel gegen alle Erkältungssymptome wie Halsschmerzen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber sehr beliebt. Es wird auch zur Behandlung von Asthma, Keuchhusten und bestimmten Konsumfällen verwendet.

Es wird auch als Bitterstoff gelobt, der die Verdauung anregt und bei Blähungen und Blähungen lindert. Wenn es in größeren Dosen eingenommen wird, wird es zu einem milden Abführmittel. Als Nervenstimulans Marrubium vulgare wird auch zur Stabilisierung des Herzrhythmus verwendet

Das Kraut ist für Schwangere und Stillende kontraindiziert.

Verwandte Produkte