Mohn

€1.30
Größe

Sie stammen von der Mohnpflanze (Papaver somniferum), die seit der Zeit der alten Griechen und Römer in Mittel- und Osteuropa verwendet wird.

Die Samen sind in der Regel schwarz, können aber auch weiß oder tiefblau sein. Es sind köstliche, kleine, nierenförmige Samen, die zum Kochen oder zur Gewinnung von Mohnöl gesammelt werden.

Mohnsamen sind geschmacksneutral, bis sie geröstet werden. Dann nehmen sie einen nussigen Geschmack an, der an Sesam erinnert. Knoblauch, Zwiebel, Zitronen- oder Orangenschale, Rum, Vanille, Rosinen, Sahne, Zimt, Muskatnuss und blanchierte Mandeln oder Walnüsse passen sehr gut dazu.

Schon eine geringe tägliche Zufuhr von Mohnsamen kann bei Symptomen wie Verstopfung, trockener Haut, schmerzenden Gelenken und schwachen Knochen helfen, da sie Mangan, Kalzium, Kupfer, Zink, Eisen, Linolsäure (eine Omega-6-Fettsäure) und Ballaststoffe enthalten.
Mohnsamen können laut ayurvedischer Medizin als natürliches Beruhigungs- und Schlafmittel verwendet werden, indem man sie mit anderen wohltuenden Bestandteilen wie Kokosnusspulver, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Kurkuma, Ghee oder Milch aufbrüht.

Verwenden Sie
Mohnsamen werden in einer Vielzahl von Küchen auf der ganzen Welt verwendet, um Haferflocken, Joghurt, Müsli, Salatdressing, Muffins, Kuchen, Bagels, Brot und Gebäck einen tief nussigen Geschmack zu verleihen.
BONUS-TIPP:Wenn diese Samen in Milch gekocht werden, färben sie sich ebenso wie die Milch in einem schönen Blauton.

Hinweise
◉ Gewürze sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihren Geschmack und ihre Eigenschaften zu erhalten.

Verwandte Produkte