Reishi-Pilze (Ganoderma Lucidum)

€8.40
Größe

Aussehen und Herkunft Der Ganoderma Lucidium ist ein rauer Pilz mit einem 5 bis 20 Zentimeter hohen Hut, der an einem (meist) seitlichen Stiel sitzt. Er wächst auf Laubhölzern, vor allem auf Eichen. Der Pilz ist in Europa weit verbreitet, in Ostasien (Japan, China, Korea) wird er hoch geschätzt und dort in großen Mengen gezüchtet. Der wissenschaftliche Name "Ganoderma" stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet "helle, glänzende Haut". Wenn der Pilz getrocknet wird, schrumpft er nicht wie andere Pilze, sondern ist vollständig verholzt und behält seine ursprüngliche Form bei. Typische Formen sind handelsübliche getrocknete dünne Scheiben oder Pulver.

Verwendung und Wirkung
Der Ganoderma Licidium ist aufgrund seiner Konsistenz und seines bitteren Geschmacks kein Speisepilz. Er wird ausschließlich in der Naturheilkunde, z.B. als Tee- und Getränkezusatz, oder in der Kosmetikindustrie (z.B. für Badezusätze) verwendet. Therapeutische Anwendungen sind die Stärkung des Immunsystems und der Leber sowie die Anregung des Stoffwechsels und des Herz-Kreislauf-Systems.

Beispiele für Zubereitung und Anwendung
1. 4 Scheiben getrockneter Pilze in 2 - 3 Liter kochendes Wasser geben und bei schwacher Hitze 1 - 2 Stunden köcheln lassen (bei ca. 75°). Dann abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Jeden Morgen und Abend eine halbe Tasse davon trinken.
2. Nehmen Sie 40 g zerkleinerte Pilzscheiben oder -pulver, zusammen mit etwas Safran, und mischen Sie es mit 750 ml Raki oder einem anderen klaren alkoholischen Getränk (z. B. Schnaps mit etwa 40 VOL l Alkohol). Lagern Sie ihn ca. 40 Tage lang im Dunkeln bei Zimmertemperatur. Trinken Sie über einen Zeitraum von 3 - 9 Monaten 2 - 3 mal täglich einen Teelöffel, z.B. zu einem süßen Kaffee oder Saft oder Tee, vorzugsweise vor den Mahlzeiten.

Verwandte Produkte