Waldnelke (Geum Urbanum)

€3.10
Größe

Der Waldmeister ist eine mehrjährige Pflanze, die in Europa und im Nahen Osten beheimatet ist und auch als Herb Bennet, Colewort und St. Benedict's herb bekannt ist. Im Mittelalter wurde es von Paracelsus zur Behandlung von Magen- und Darmkatarrhen empfohlen.

Geon wird von Heilern in der modernen Kräutertherapie meist zur Behandlung von Verdauungsproblemen und Hämorrhoiden eingesetzt. Das in Geon enthaltene ätherische Öl (Eugenol) hat im ersten Fall eine hohe antibakterielle und schmerzlindernde Wirkung. Eugenol stimuliert die Bildung von Trypsin (ein Verdauungsenzym, das von der Bauchspeicheldrüse gebildet wird), was die Eiweißverdauung erheblich verbessert (es wird zu diesem Zweck in Babynahrung verwendet). Insgesamt gilt Geo als wohltuend (Kolitis, Magenbeschwerden und Entzündungen) und lindernd (Durchfall). Sein hoher Gerbstoffgehalt (10-20 %) verleiht ihm in diesem Zusammenhang hervorragende heilende und adstringierende Eigenschaften. Seine blutstillende Wirkung heilt innere und äußere Blutungen und lindert Hämorrhoiden und Leukorrhöe.

Die in der Pflanze enthaltenen Bitterstoffe tragen zur Normalisierung der Leber- und Gallenblasenfunktion bei, was einer der zusätzlichen Vorteile der Pflanze ist.

Empfohlene Dosierung1-3
Teelöffel loser Tee (oder 3 g bis zu 3 Mal) täglich. Wenn mehr als eine Kräutermischung gleichzeitig konsumiert wird, sollte die Teemenge entsprechend reduziert werden.
Wenn Kräuter über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, empfiehlt es sich, eine Kräutermischung im Verhältnis 3:1 zu konsumieren. Wenn Sie sich z. B. für eine 3-wöchige Einnahme entscheiden, machen Sie eine einwöchige Pause, bei einer 30-tägigen Einnahme eine 10-tägige Pause, usw. Dies gilt nicht für Kräuter und Früchte, die eine abführende Wirkung haben.

Hinweise
◉ Kräuter und pflanzliche Stoffe sollten in luftdichten Glasbehältern an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihren Geschmack und ihre Eigenschaften zu erhalten.
Bevor Sie ein neues pflanzliches Heilmittel oder eine Ergänzung zu Ihrer täglichen Routine hinzufügen, sollten Sie einen Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Anleitung zum Aufbrühen von Kräutertee

  1. Erhitzen Sie das Wasser gerade so weit, dass es zu kochen beginnt.
  2. Geben Sie 1 Teelöffel losen Tee in ein Tee-Ei oder Teebeutel für 180 ml - 240 ml Wasser.
  3. Gießen Sie das kochende Wasser über den Tee, decken Sie Ihre Tasse ab und lassen Sie den Tee 7-10 Minuten oder länger ziehen.
  4. Fügen Sie Honig oder Stevia zum Süßen hinzu, falls gewünscht.

Befolgen Siediese zusätzlichen Schritte, um die perfekte Tasse Tee zuzubereiten!

Verwandte Produkte